Interview bei Radio Berg


War ich nervös!

Was sagt man denn im Radio? Welche Fragen kommen auf mich zu?

Wie fasse ich mich möglichst kurz? Hoffentlich vergesse ich nichts.

Überglücklich darüber, dass mich der lokale Radiosender Radio Berg einlud, ein Interview mit mir zu führen. Es war alles andere als stressig. Es hat mir und ich glaube auch dem Reporter Oliver Harbring sehr viel Freude bereitet, miteinander über unser Engagement in Zambia zu sprechen.

Herr Harbring liess mich reden und reden und reden. Es sprudelte wieder nur so aus mir raus. Die Zeit verging wie im Flug. Gott sei Dank wurde zunächst alles nur aufgezeichnet und nachher zusammen geschnitten, das erleichterte mir die Situation.

Er versprach mir eine Aufzeichnung zuzusenden. Der voraussichtliche Sendetermin ("Die Bergische Minute") wird wohl im Januar sein. (Ich werde berichten). Ich bin sehr neugierig darauf, wie er das komplette Interview radiotauglich machen wird.

Manfred vertrieb sich derweil die Zeit im Sender und ihm wurde alles gezeigt, nicht zuletzt verlor er sich dann wohl auch im Gespräch über seine Leidenschaft zu Zambia.

Hier seht Ihr mich mit Herrn Oliver Harbring und das erste Mal im Leben "On Air". Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei dem tollen Sender "Radio Berg" für die eingeräumte Möglichkeit bedanken.


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square