BeA-Stiftung unterstützt den 1. Brunnenbau in 2021

Vielleicht erinnert Ihr Euch noch daran, wie glücklich wir waren, in das Projekt der BeA-Stiftung in 2019 aufgenommen worden zu sein. Überwältigt von unseren Gedanken und dem Glück, welches uns zuteil wurde.


Allerdings stand alles unter dem "Corona-Stern" und schien fast unmöglich zu werden, irgendwelche Spendengelder generieren zu können. Aber....man soll die Hoffnung ja nie aufgeben und wie es dann kam, wurde der Traum einen weiteren Brunnen bohren zu können, mit den gesammelten Spendengeldern über die BeA-Stiftung weit übertroffen.


Vor kurzem konnte ich die Initiatorenfamilie persönlich als auch via Zoom (oh wie ich das hasse) kennen lernen. Frau Ackermann und ich verbrachten einen wunderschönen gemeinsamen corona-konformen Nachmittag und konnten uns endlich persönlich kennen lernen. Ich konnte Ihrer Familie mehr über unser Engagement in Zambia erzählen und ja auch da musste ich mich zurückhalten, da die Zeit knapp bemessen war. Wer mich oder auch Manfred kennt weiss, dass wenn wir einmal anfangen zu erzählen, man uns stoppen muss. Der Kölner sagt ja gerne "Wo et Hätz von foll is".


Auch wenn ich gegenüber digitalen Medien nicht abgeneigt bin, denn sie ermöglichen uns ja überhaupt mit Zambia in Kontakt zu bleiben, so bin ich doch old-school maessig unterwegs und bevorzuge weiterhin den persönlichen Kontakt zu Menschen.


Vieles, was in den letzten Jahren geschehen und organisiert worden ist, wäre ohne digitale Medien überhaupt nicht möglich gewesen. Es war oftmals die einzige Kommunikationsmöglichkeit zwischen 2 Welten, abgesehen von meinem letzten Aufenthalt in Zambia in 2018.


Ob und wann wir wieder dorthin fliegen, fahren können steht in den Sternen, doch wir vergessen die Menschen in Zambia nicht. Mindestens die Kinderaugen sind in unsere Herzen gebrannt.


Wir haben die passende Stelle für den nächsten Brunnen, der durch die BeA-Stiftung gesponsert wird gefunden. Hier mal eine kleine Übersicht von der Firma Makolekole, mit der wir seit Jahren erfolgreich zusammen arbeiten und wir unsere persönlichen Meetings total vermissen. (Sorry, ob der schlechten Qualität der Bilder, ging leider nicht anders zu realisieren). Die Firma Makolekole wird spätestens im Mai mit der Brunnenbohrung beginnen können. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten.


Wieder einmal können wir nur danke sagen, dass es Menschen gibt, die wissen, was es bedeutet, alles zu haben und davon nur ein klitzelkleines Stück abzugeben, um andere Menschen glücklich zu machen.


Klar, wer mehr über uns wissen möchte, gerne schreibt uns an. Wir freuen uns über jede Nachricht. Und nun wünschen wir allen: Bleiben Sie gesund!!!






















Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square