AHA - Mund-Nasen-Staubschutz

Weihnachten steht vor der Tür und niemand kann derzeit sagen, welche Möglichkeiten des Treffens im Rahmen einer Familie möglich sein werden. Dies stimmt uns sehr traurig. Aber wir verstehen, dass es wichtig ist, die Corona-Kurve soweit als möglich flach zu halten, um unser Gesundheitssystem und die Pflegekräfte "zu schonen". Ein Impfstoff scheint in greifbare Nähe zu rücken, dennoch gibt es derzeit noch keine Entspannung. Wir sind voller Zuversicht, dass Weihnachtsfest gesund mit unseren Liebsten verbringen zu können. Aber wir werden den Blick nach Afrika, insbesondere unserer Liebe zu Zambia nicht verschliessen. Nicht verschliessen können, ob aller Widrigkeiten, die wir scheinbar in Deutschland oder Europa erfahren.


Um die "Corona-Zeit" sinnvoll zu nutzen, verbringen wir viel Zeit in der Natur, insbesondere mit unserem Geburtstagskind "Flynn", der heute schon 7 Jahre alt wird. Wir geniessen jeden Augenblick mit ihm und hoffen auch für Euch, dass ihr spürt, welche Kraft Euch Tiere oder auch die Natur geben kann. Lange Spaziergänge sind Balsam für die Seele. Natürlich vermissen wir die Wildtiere und die Menschen in Afrika, aber sie sind nicht aus unseren Gedanken. Wir wissen, dass wir sie bald wiedersehen werden.


Das Einzige, was wir derzeit tun können, ist, zuversichtlich in die Zukunft zu schauen, und alles was möglich ist, zu bewegen. Und sei es noch so minimal, es ist immer noch besser, als den Kopf in den Sand zu stecken.


Wir schauen uns Fotos aus der Vergangenheit an. Fotos, die uns so sehr berühren, Fotos von unseren Brunnenbauten, Fotos von Begegnungen mit Menschen in Zambia, Begegnungen mit Wildtieren, die uns immer wieder zeigen, wie schön die Natur ist.


Um uns die Zeit bis zu unserem nächsten Aufenthalt zu "versüssen", oder sinnvoll zu nutzen, produzieren wir Mund-Nasen-Staubschutz-Masken, die nicht den hygienischen medizinischen Standards entsprechen, aber dennoch ein wenig Dich und Deine Freunde schützen können vor den Aerosolen.


Wir möchten uns bewusst nicht an den Diskussionen beteiligen. Wir produzieren diese Masken in unserer Freizeit und bei jeder Maske sind unsere Gedanken in Zambia. Beim Kauf einer dieser individuellen Masken unterstützt Ihr unser Projekt. Denn ohne Euch können wir nicht weiter machen, denn die Spendenbereitschaft tendiert auf einem niedrigen Niveau. Hier ein paar Fotos der noch vorrätigen Masken. Schreibt uns an, falls Ihr Interesse habt.










Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square