September 10, 2019

September 9, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

Karsten Schienagel - Münzschmuck.de --Wir sagen Danke!

October 18, 2019

1/3
Please reload

Empfohlene Einträge

Mut ist der Zauber, der Träume Wirklichkeit werden lässt

March 17, 2018

I sit here, rooms back and forth, on and off again....Vakuumiere Everything to Vacuuming Goes. What do I need to take with me, what do I have to leave here? This time too, I am unfortunately not able to take all the donations in kind, be it from the weight or the volume. The things will go on next time. Do not worry, your godchildren gifts are secured:-). I'm a little nervous since I first came to Zambia And did not book all the accommodations. Somebody's going to take me in, but I'm not really comfortable with that. Whether the car that a friend lends to me really works? I spend the first night in Lusaka to go shopping in Lusaka the next day (I hope it works). The important thing is that someone will be on the spot to take things on the bus to Mfuwe Sets. It seems to be the only way.

 

I would like to say goodbye at this point, as I do not know  whether I will have the opportunity to send a newsletter the next few days. 

 

Also   our special thanks to all supporters who have been so active and stand by us, be it with material or money donations, or with the takeover of a sponsorship, be it with good advice, or even with the fact that they are about our project other people So that we could gain more attention. 

 

The well we can this Time Unfortunately, not enough money has come together, but we do not give up hope that in the future we will succeed in generating further donations. As an interim solution, we will build a "hand washing system" in the school so that the children can wash their hands. 

 

 

Ich sitze hier, räume hin und her, ein- und wieder aus....vakuumiere alles, was zu vakuumieren geht. was muss ich dringend mitnehmen, was muss ich leider hier lassen?

 

Auch dieses Mal ist es mir leider nicht möglich, alle Sachspenden mitzunehmen, sei es vom Gewicht her oder vom Volumen. Die Sachen gehen dann beim nächsten Mal mit.

 

Macht Euch keine Gedanken, eure Patenkindergeschenke sind gesichert:-). 

 

Ich bin schon ein wenig nervös, da ich zum ersten Mal nach Zambia fahre und nicht alle Unterkünfte gebucht habe. Irgendjemand wird mich wohl aufnehmen, aber so richtig wohl ist mir dabei nicht. Ob das Auto, welches mir ein Freund leiht, wirklich funktioniert? 

 

Die erste Nacht verbringe ich in Lusaka, um am nächsten Tag morgens noch in Lusaka einkaufen zu gehen (ich hoffe es klappt). Wichtig dabei ist, dass dann jemand vor Ort ist, der mir die Dinge in den Bus nach Mfuwe legt. Es scheint der einzige Weg zu sein. 

 

 

 

Ich möchte mich an dieser Stelle vorsorglich schon mal verabschieden, da ich nicht weiss, ob ich die nächsten Tage noch die Gelegenheit haben werde, einen Newsletter zu versenden. 

 

Ausserdem gilt unser besonderer Dank allen Unterstützern, die uns so tatkräftig zur Seite gestanden haben und stehen, sei es mit Sach- oder Geldspenden, oder mit der Übernahme einer Patenschaft, sei es mit guten Ratschlägen, oder auch damit, dass sie über unser Projekt anderen Menschen berichten und wir somit mehr Aufmerksamkeit erlangen konnten. 

 

Den Brunnen können wir dieses mal leider noch nicht bauen, dafür ist nicht genügend Geld zusammen gekommen, aber wir geben die Hoffnung nicht auf, dass es in Zukunft gelingen wird, weitere Spenden zu generieren. Als Zwischenlösung werden wir eine "Handwaschanlage" in der Schule bauen, damit sich die Kinder die Hände waschen können. 

 

Wer mich verfolgen möchte, der kann gerne in den Social Medias schauen. Ich werde versuchen, dort regelmässig zu berichten. 

 

In diesem Sinne - tausend Dank für Eure Hilfe für Zambia.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Schlagwörter