Suche

Wir im Kölner Stadtanzeiger 21.10.2019

Nachdem wir letztes Jahr dem Tarifstreik der Druckindustrie "zum Opfer" fielen, nun endlich nochmals ein Bericht in der Tageszeitung über unsere Projektarbeit und das was wir bereits erreicht haben. Helft mit zu helfen!

Wie versprochen, es wird nicht langweilig - Künstlerin spendet Einnahmen für diese Bilder

Manche Wege sind unergründbar - ist es Zufall, oder Schicksal. Wir haben uns nicht gesucht, und trotzdem gefunden. Doris...eine zurückhaltende Künstlerin spendet den Verkaufserlös Ihrer Werke unserem Projekt. Wir würden uns freuen, einen hohen Preis erwirtschaften zu können, um weitere Aktivitäten in Zambia durchführen zu können. Das Mindestgebot beträgt 250 EUR. Je mehr wir zusammen bekommen, um so schöner für unseren Projektauftrag. Es handelt sich um Acrylbilder auf Leinwand. Grösse 40 x 80 cm.

Karsten Schienagel - Münzschmuck.de --Wir sagen Danke!

Wir sind so glücklich, einen weiteren Unterstützer unseres Projektes gefunden zu haben. (münzschmuck.de) Das Sägen von Münzen ist ein Handwerk, welches es nicht mehr so oft gibt, von daher um so wertvoller. Wir konnten Karsten und Kathrin persönlich kennen lernen und wir freuen uns sehr, dass Sie von jeder gesägten Münze einen Teil für unser Zambia-Projekt spenden. Hierfür ist es erforderlich, dass Ihr bei jeder Bestellung auch unseren Projektnamen angebt: spirit-of-zambia.com Petra Kurth und Manfred Weyrich Hier mal ein kleiner Auszug seiner wunderschönen Werke: Bei der Anfertigung von Schmuck aus Münzen treffen feinste Abbildungen grosser Kunstwerke der alten Meister, wie Da Vinci oder Bot

Einen Brunnen, der Deinen Namen trägt "Anna", Ove Village - Ein Traum wird wahr

Wir haben es mit Eurer Hilfe geschafft, tatsächlich dieses Jahr den Bau des 5. Brunnens für die Menschen in der Nähe des South Luangwa Nationalparks/Luambe Nationalpark zu realisieren. Es ist unglaublich, welches Vertrauen Ihr in uns setzt. Wir sind so unendlich dankbar, dass Ihr uns helft zu helfen. Vor kurzem haben wir einen "Aufruf" gestartet " Schaffen wir den 5. Brunnen noch vor der Regenzeit". Ein Brunnen mit Eurem Namen. Seither ist so viel - auch Unerwartetes - passiert. Und gerade das "Unerwartete" half uns so sehr, dass wir diesen Brunnen noch dieses Jahr realisieren konnten. Ihr wisst, unsere Methoden sind unkonventionell, sehr emotional, mit wenig Aufwand für Marketing etc. verbu

Labrador in Zambia - Newsletter von Conservation South Luangwa

So viele kenne ich, die sich im Tierschutz engagieren. Sie sind alle mit Herzblut dabei. Es ist eine wichtige Aufgabe, die Wildtiere und unsere domestizierten Tiere zu schützen. Ich kenne die Hunde von Conservation South Luangwa und bin so glücklich darüber, dass sie bei der derzeitigen Hitze endlich einen Pool haben, in dem sie sich "abkühlen" können, selbst wenn es derzeit wohl eher "Pipiwasser" ist, aber dort können sie ein wenig spielen. Sie nehmen eine sehr wichtige Rolle ein im Kampf gegen die Wilderei. Wen wundert es, dass dabei auch ein Labrador ist. Labradore und Schäferhunde sind gute Spürhunde und sie haben bei CSL schon so vieles geleistet. Aber nicht nur die Arbeit der Hunde ist